Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
17. April 2016 7 17 /04 /April /2016 18:56

Was soll ich tun? Wenn irgendwann die Nachricht kommt "Er hat heute geheiratet". Ich weiß ich werde mit Tränen in den Augen dort stehen und weinen, ich weiß ich werde bitterlich weinen, weil es mein Traum war an deiner Seite zu sein, aber ich werde sicher erleichtert sein, weil ich immer wollte das du glücklich bist. Das mit uns zwei war mir so wichtig ich schwöre, es war mir wichtiger als mein eigenes Leben. Ich habe meine ganze Hoffnung in deine Hände gelegt und ich habe dir die Macht gegeben mich vollkommen zu zerstören und du hast es am Ende getan. Aber sag mir hast du denn jedes Wort von damals vergessen? Sag mir bitte, war ich dir so wenig wert das du heute dein Leben ohne mich lebst? Sag mir wie kann ein Mensch dich heute lieben und morgen hassen? Ich werde niemals verstehen wieso du gegangen bist du hast mir nie einen Grund genannt, du warst einfach weg. Manchmal erwische ich mich dabei wie ich hoffe das du zurück kommst - aber es wird niemals wieder so sein wie es war auch wenn du zurück kommst, denn wir haben uns verändert. Ich wollte diesen Satz niemals sagen, aber heute bist du mir fremd. Ich erkenne dich nicht mehr, manchmal schlage ich so lange auf meinen Kopf bis deine Stimme verschwindet. Wenn ich alleine zuhause bin, dann breche ich weinend zusammen und ich bekomme keine Luft und dann will ich dich anrufen und dich darum bitten zu mir zurück zu kommen, doch ich will dir nicht weiter im Weg stehen. Sag mir wie kann ich jemanden aufhalten, der gehen will? Was mich eigentlich an dieser ganzen Sache bis heute nicht loslässt ist dein Satz als du sagtest "warte auf mich, ich komme zurück" aber heute redest du mit mir als hätte ich nie wirklich eine Bedeutung in deinem Leben gehabt. Ich habe sicher viele Fehler gemacht, aber du wusstest das es nicht einfach werden würde. Und deshalb frage ich mich, wieso hast du mich verlassen? Obwohl du wusstest wie sehr ich dich brauche. Obwohl du wusstest das ich mich selber aufgeben würde. Glaub mir, es gibt Tage an denen war ich unerträglich, ich habe mich gehasst dafür das ich dich nicht halten konnte. Ich bin verloren. Wenn das Schicksal es will werden wir uns wieder sehen, vielleicht nicht heute und nicht morgen, aber irgendwann.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Molly
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Bauchkribbeln.

6-26907b6c2809258c7808800c700d3762-Kopie-1.jpg

 

i think, i wanna marry you

98800214_full-r-470x470-Kopie-1.jpg

 

Herz zu und durch.

dengar_ia_bernyanyi_deru_by_adalahsaya.jpg