Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
31. Mai 2010 1 31 /05 /Mai /2010 11:02

Ich hab mich gewährt, und dann hab ich gedacht - nur eine sekunde lang hab ich gedacht

" wozu mach ich das ? "

und ich hab losgelassen, ich hab aufgehört zu kämpfen.

 

Ich hör dich jetzt noch wie gestern, die Worte sprechen das du und ich was besonderes sein, viel zu schön zu vergessen.

Gott sei Dank kann ich sehn' , man kann dich nicht an Worte messen - es reicht dir nicht zu verletzten du musst Herzen zerfetzen. Du warst zart zu mir hast gesagt wie sehr du mich liebst, dass es niemanden gibt der dein Herz so versteht wie ich und das nie jemand anders in frage kommt, egal ob der tag mal kommt an dem zweifel erscheinen in dem zwei vereint sind, zu stark für streit. Du hast Treue geschworen und noch mehr, du hast gesagt du vergibst mir. Du hast gesagt du wirst da sein, doch als du wegginst was blieb mir ? Du hast gesagt du würdest mich retten und trösten würdest mir helfen - hast gesagt du wirst mich füllen und ersetzten was ich nicht selbst bin. Du hast geschworen, dass du da bist, in Glück oder Panik, du hast geschworen du gibst Halt, doch wenn ich Fall spür ich garnichts. du hast geschworen ich bin die Frau deines lebens bis du verreckst.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Molly
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Bauchkribbeln.

6-26907b6c2809258c7808800c700d3762-Kopie-1.jpg

 

i think, i wanna marry you

98800214_full-r-470x470-Kopie-1.jpg

 

Herz zu und durch.

dengar_ia_bernyanyi_deru_by_adalahsaya.jpg