Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
3. Juli 2014 4 03 /07 /Juli /2014 15:20

Ihr gefiel nicht, wie er sie behandelte, bloß weil sie wusste, dass sie es nicht verdient hatte. Vielleicht weil ihre Gefühle sie einfach verwirrten. Ihr Verstand spielte ein gefährliches Spiel mit ihrem Herzen, denn ihr Herz wusste, was es wollte. Der Verstand blieb unsicher und diese Unsicherheit übertrug sich heftiger auf sie, als die Gefühle ihre Herzens. Es wäre viel einfacher für ihn gewesen, hätte er sein Herz einem anderen Mädchen geschenkt. Eins, das ihn viel schneller und schon längst hätte glücklich machen können. Sie wusste ja nicht, dass er nur sie wollte. Sie und keine andere.

Repost 0
3. Juli 2014 4 03 /07 /Juli /2014 15:18

"Ich liebe dich", sagte er leise."Ich liebe es, wie du den Kopf hälst, wenn du über etwas nachdenkst, wenn du mich ansiehst ; wie du das Kinn vorschiebst und die Lippen kräuselst, wenn dir etwas missfällt oder du dich nicht entscheiden kannst, ob du dich nun mit mir streiten willst oder nicht; das Gefühl, wenn du Nachts in meinen Armen liegst, dich im Schlaf bewegst, dich fester an mich schmiegst ohne es selbst zu merken. Ich liebe den Duft deiner Haare, deiner Haut, die kleinen Laute, die du von dir gibst, wenn du dir ein Lachen verbeißen willst. Ich liebe sogar die Art, wie du dich an der Beifahrerrtür des Autos  festklammerst, wenn ich wieder mal zu schnell fahre, und dich trotzdem weigerst mir zu zeigen, wie unwohl dir dabei ist. Ich liebe deine Sturheit und dass du mir vertraust, auch wenn ich dir manchmal alles andere als einen Grund dafür gebe. Dass du mich nimmst wie ich bin, mit all meiner Aroganz, meiner Härte und dem Egoismus in mir.Wenn ich an einen Gott glauben würde, wäre ich davon überzeugt, dass er dich nur für mich geschaffen hat und ich würde ihm auf Knien für all das danken, was geschehen ist, einzig aus dem Grund, weil er mich zu dir gebracht hat. Ich liebe dich, Shari. Mit allem, was ich bin, und mit allem was ich kann. Wenn mich das schwach macht, soll es so sein. Aber du kannst mir eins glauben: Du wirst mich nur wieder los, wenn du mich wegschickst. Und ich hoffe vom ganzem Herzen, dass du das nie tun wirst." 

Repost 0
2. Juli 2014 3 02 /07 /Juli /2014 20:34

Ich bin nicht gegangen, weil du mir nichts mehr bedeutest. 
Ich bin gegangen, weil du mich so kaputt gemacht hast, dass ich nicht mehr atmen konnte. Weil du mir zwischenzeitlich den Glauben und die Hoffnung genommen hast. Weil du einen Traum geschaffen hast, den du zum Schluss auch selbst hast platzen lassen. Aber auch, weil du garnicht versuchst hast, mich zum Bleiben zu überreden. Es war dir egal. Ich war dir egal. Du hast einfach nicht um mich gekämpft, dabei habe ich doch nur auf jemanden gewartet, der nicht auf das hört, was ich sage, sondern sieht, was ich fühle und ich hatte so gehofft, dass du derjenige wärst. Denn du warst so Perfekt.

Repost 0
2. Juli 2014 3 02 /07 /Juli /2014 20:28

Vielleicht sollte ich einfach zu dir fahren, mit zittrigen Fingern bei dir klingeln. Deine Eltern werden aufmachen. Vielleicht macht auch gar keiner auf. Falls doch frage ich nach dir. Deine Eltern werden dich rufen und dir sagen, dass Besuch da ist. Du wirst die Tür öffnen und ich werde nichts sagen, nur fragen, ob ich heut nacht bei dir schlafen kann.

Repost 0
2. Juli 2014 3 02 /07 /Juli /2014 20:17

If he's dumb enough to walk away,
be smart enough to let him go.
Repost 0
2. Juli 2014 3 02 /07 /Juli /2014 20:12

A: Hast du mit ihm geredet?
B: Das brauchte ich garnicht.
A: Warum? Ich dachte, du wolltest ihm sagen, was du für ihn empfindest.
B: Das war der Plan, aber dann hab ich ihn gesehen.
A: Ja, und dann?
BSie war bei ihm.
A: Und deswegen hast du nicht mit ihm geredet?
B: Nein, ich hab nicht mit ihm geredet, weil ich gesehen hab, wie er sie ansieht.
A: Jetzt wird es aber albern. Was ist denn daran so besonders?
B: Er sieht sie an, als wäre sie die eine. Du weißt schon, als wenn er sein Leben
lang nur auf sie gewartet hätte.
A: Das bildest du dir bestimmt nur ein.
B: Das wollte ich auch glauben, aber ich hab ihnen zugehört und er spricht
mit ihr auch anders als mit dir oder mir. Sie ist ihm nicht egal. Und das 
Schlimmste daran ist, ich wusste es schon vorher.
A: Ich komme nicht mehr mit.
B: Du kennst das doch am besten, wenn man von etwas nichts wissen will.
A: Aber..
B: Nichts aber. Ich war dumm und hab geglaubt, ich könnte einmal jemandes erste Wahl sein.
A: Süße, das ist doch Quatsch. Da läuft nichts. Sie ist vergeben.
B: Und gerade das macht es noch schlimmer, wenn er wenigstens mit ihr glücklich werden dürfte,
aber so wie es jetzt ist, werden wir beide leiden und dass ist nicht fair, denn
er hat was besseres verdient und er hat es verdient, glücklich sein zu dürfen.
A: Ich glaube, wenn er nicht glücklich ist, dann ist er ziemlich dumm.
B: ..?
A: Naja, er hat so jemand selbstloses wie dich als Freundin
und Freunde sind meistens wertvoller,
als alles andere auf der Welt.
Repost 0
30. Juni 2014 1 30 /06 /Juni /2014 19:38

Ich bin eines dieser Mädchen, die ihr Leben lang darauf warten, dass da dieser eine Junge kommt, der sie nur einmal

anschaut und ihre Welt ist ok. Eines von den Mädchen, die vorher nicht tausend Jungs daten, mit 60 Stück rummachen

oder mit mehreren schlafen müssen. Ich bin eine von denen, denen es nicht wichtig ist, dass sie nicht alleine sind,

sondern, die gerne so lange alleine sind, bis sich das warten lohnt und sie jemanden finden, mit dem sie ihr ganzes

Leben verbringen dürfen, statt nem halben Jahr. Deswegen versteh ich solche Mädchen nicht, die echt alles haben, was

sie je wollten und das weg werfen, wegen ein paar mal rummachen und mit irgendwelchen dahergelaufenen Spasten

pennen. Sorry Mädels, aber sowas nennt sich Sch*****. Und dann gibts noch ne dritte Art von Mädchen. Das sind die,

die glauben, dass sie lieber das nehmen, was sie kriegen können, bevor sie darauf vertrauen, dass sie irgendwann etwas

wirklich gutes bekommen. Das sind die, die sich veräppeln lassen und sich trotzdem immer wieder um den Finger

wickeln lassen. Nur damit der Typ nicht abhaut. Mädels, das habt ihr nicht nötig. Checkt das mal. Für all die, die jetzt

nicht wissen, ob sie sich angesprochen fühlen sollen, wart ihr die meiste Zeit mit ihm glücklich oder habt ihr die

meiste Zeit geweint?

Repost 0
30. Juni 2014 1 30 /06 /Juni /2014 18:43

"Der richtige Kerl wartet irgendwo da draußen, ich will einfach nicht einen Haufen Loser küssen, ehe ich ihn kennenlerne. Wenn ich

endlich richtige geküsst werde, dann weiß ich es! Ich hab noch nie dieses gewissen Etwas gespürt. Das gewisse Etwas, dieser

Moment, wenn du jemanden küsst und alles um dich herum auf einmal unscharf wird. Und das einzige, was scharf ist, bist du und

diese Person, und dir wird klar, daß diese Person die einziger Person ist, die du für den Rest deines Lebens küssen solltest. Und für

einen Moment bekommst du dieses unglaubliche Geschenk. Du willst lachen und du willst weinen. Du bist so glücklich, daß du es

gefunden hast und du hast solche Angst davor, daß es dir wieder weggenommen wird."

Repost 0
30. Juni 2014 1 30 /06 /Juni /2014 15:36


Also schau ich dich an und hoffe, dass das hier für immer sein wird. Doch das Leben hat mich gelehrt, dass alles irgendwann vergeht. Heute sagen wir noch, wir lieben uns und morgen schon hälst du die Hand einer Anderen. Ich habe immer auf mein Herz gehört, aber du bist mir zu wichtig, als dass ich das hier riskieren könnte. Ich liebe dich, du weißt das. Aber Liebe kann vergehen und ich will nicht eines Morgens neben dir aufwachen und nichts mehr fühlen. Also lass uns Freunde sein. Eben einmal nichts riskieren. Ich werde immer dein Mädchen sein, auch ohne 'Ich liebe dich', das kann ich dir versprechen und wir werden glücklich werden, aber jetzt brauche ich Zeit, um klarzukommen. Um wieder ich selbst zu sein. 
Verstehst du das?

Repost 0
30. Juni 2014 1 30 /06 /Juni /2014 15:29

Ich habe mich in den richtigen verliebt, nur zur falschen Zeit.

Repost 0

Bauchkribbeln.

6-26907b6c2809258c7808800c700d3762-Kopie-1.jpg

 

i think, i wanna marry you

98800214_full-r-470x470-Kopie-1.jpg

 

Herz zu und durch.

dengar_ia_bernyanyi_deru_by_adalahsaya.jpg