Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
29. Mai 2016 7 29 /05 /Mai /2016 20:34

Ich weiß, dass ich dir manchmal weniger Aufmerksamkeit zukommen lasse, als du sie verdienst, und dass mein Blick manchmal abschweift, zu unwichtigen Dingen, während deine Augen ganz gebannt auf meine Haut gerichtet sind, und dass ich zu wenig rede, zu wenig lache, zu langsam denke und nicht genug verstehe. Ich weiß, dass ich dir nicht immer alles kaufen kann, auch wenn ich das doch so gerne möchte, und dass ich nicht mehr Sterne an den Himmel malen kann, dir ein Boot oder gar ein Haus bauen oder dir Luftgitarre spielen beibringen. Ich bin nicht groß, nicht dünn, bin faul und alles andere motiviert, bin schläfrig und ein Nerd, überlege manchmal lieber allein, und wenn ich weine bin ich oft still. Aber ich kann mit dir Traumschlösser bauen, ganz oben auf den Wolken und mit dir Steine in unsichtbare Flüsse werfe, die nur aus tanzenden Wassertropfen bestehen und ich kann dir einen Stern vom Himmel klauen, auch wenn er dann weniger leuchtet und kann Witze erzählen und dir ein bisschen die Welt erklären, kann dich anschauen, durch die Augen bis in die hintersten Ecken der verknotetsten Synapsen im verstecktesten Teil deiner Kopfgedankenwindungen. Ich bin ehrlich und treu, ich höre dir zu, wenn du mich brauchst und ich bin loyal, stehe hinter dir, wenn dir jemand ein Messer in den Rücken jagen oder vor dir, wenn eine Kugel sich durch deinen Muskel bohren will, ich bin vorsichtig und liebevoll, kuschlig und anhänglich und vor allem bin ich eins: Ich bin ein Versprechen, ich bin Schwur, ich bin ein Zu-Seinem-Wort-Steh-Mensch und ich bin verliebt. Ich bin verliebt in dich und jedes deiner Haare, in den Leberfleck auf deiner Wange, jedes kleine Haar auf deiner Haut, das sich aufstellt, wenn ich dich küsse und in die Farbe deiner Lippen. Ich bin dein Anker, dein ergänzendes ganzes Stück, deine Heimat und deine Ruhe, ich bin alles das, was dir gut tut.

Repost 0
Published by Molly
Kommentiere diesen Post
29. Mai 2016 7 29 /05 /Mai /2016 20:26

Meistens wird einem doch erst bewusst, wie sehr man jemanden liebt, wenn es zu spät ist. Und einem fällt erst dann auf, wie wichtig einem diese Person ist, wenn sie nicht mehr immer da ist. Und man fängt irgendwann auch an, die Sachen, die einen genervt haben, zu vermissen. Und ich will dich nicht verlieren, weil ich nicht schätze, was ich habe und viel zu spät merke, was ich an dir habe. Darum werde ich dich immer so lieben, als wärst du gestern gegangen.

Repost 0
Published by Molly
Kommentiere diesen Post
29. Mai 2016 7 29 /05 /Mai /2016 20:21

Wenn du mich ansiehst, dann macht plötzlich alles Sinn. Jeder Fehler, den ich begangen habe; jede noch so kleine Entscheidung, die ich getroffen habe oder die über meinen Kopf hinweg entschieden wurde; jeder Tag, den ich gerade so überlebt habe, jede Träne, dich ich vergossen habe; jedes Wort, das ich geschrieben oder gesprochen hab und all die ich geschwiegen habe; jeder Verlust, den ich hinnehmen musste; jeder Mensch, der mir weh getan hat oder mich zum lachen gebracht hat; jeder Schritt in die richtige Richtung und auch die in die falsche; jeder Atemzug; jedes Lachen; jeder Wimpern- und Herzschlag. All das macht jetzt Sinn, weil ich am Ende bei dir gelandet bin.

Repost 0
Published by Molly
Kommentiere diesen Post
29. Mai 2016 7 29 /05 /Mai /2016 20:20

Irgendwann werden wir uns alles sagen können. Jedes noch so kleine oder große Geheimnis wird über unsere Lippen gehen als hätten wir nie daran gezweifelt dem anderen Vertrauen zu schenken. Irgendwann werden wir jedes noch so kleine Wort verstehen. Egal ob es gesprochen oder geschwiegen wird. Irgendwann werden wir feststellen, dass wir auf dem richtigen Weg sind, auch wenn er oft holprig war und wir schon umkehren wollen. Irgendwann werden wir uns umdrehen und die Vergangenheit als das erkennen, was sie ist. Irgendwann werden wir nach vorne schauen und keine Angst mehr haben, weil wir nichts erkennen können und der Nebel unsere Zukunft verschleiert. Wir werden wissen, dass es gut werden wird, egal wie es wird. Irgendwann werden wir Sätze hören und wir werden merken, dass es genau das ist, was wir seit Wochen denken, auch wenn wir die Worte nie in unserem Kopf formen konnten. Irgendwann werden wir lachen und nicht wissen warum. Irgendwann werden wir weinen, weil wir so glücklich sind. Irgendwann werden wir uns in die Augen sehen und wissen, dass es das richtige ist, auch wenn es so oft falsch erscheint und dann werden wir lächeln. Und es wird echt sein.

Repost 0
Published by Molly
Kommentiere diesen Post
29. Mai 2016 7 29 /05 /Mai /2016 20:20

Natürlich will ich auch mit dir lachen, aber ich will dich auch halten und beruhigen, wenn du so sehr weinst, dass du kaum noch Luft bekommst.
Ich will mit dir Quatsch machen und rumalbern und ich will mit dir ernste Gespräche führen.
Ich will mit dir neue Orte entdecken und was von der Welt sehen, aber ich will auch mit dir den ganzen Tag im Bett liegen bleiben.
Ich will mit dir einkaufen und selbst kochen, aber auch mal essen gehen und uns bedienen lassen.
Ich will mit dir reden über alles, was mich und dich bewegt, und ich will mit dir laut sein und unsere Lieblingssongs mitgrölen, aber ich will auch mit dir schweigen.
Ich will neben dir stehen, wenn du erfährst, dass du deinen Traumjob bekommst, aber auch deine Hand halten, wenn dir mitgeteilt wird, dass dein Kater eingeschläfert werden muss.
Ich will mit und von dir neue Dinge lernen und alte vergessen.
Ich will an deiner Seite sein und trotzdem meinen eigenen Weg gehen.
Ich will dich immerzu ansehen, aber mit dir in dieselbe Richtung gehen, am selben Strang ziehen.
Ich will dich verliebt ansehen, aber vielleicht auch mal kurz genervt von dir sein, weil du schon wieder zu lange im Bad brauchst und ich spät dran bin zur Arbeit.
Ich will viel mit dir unternehmen, aber auch mal was alleine tun.
Ich will mit einem halben Meter zwischen uns einschlafen, weil es viel zu war ist und an dich gekuschelt wieder aufwachen, weil wir nicht anders können.
Ich will nicht nur alles schöne, ich will auch das schlechte. Ich will es laut, ich will es leise. Ich will mit dir ganz oben sein und mit dir gemeinsam aufstehen. Ich will mit dir wachsen. Ich will mein Leben mit dir leben, aber nicht für dich, sondern für mich. Ich will alles mit dir. Ich will dich.

Repost 0
Published by Molly
Kommentiere diesen Post
29. Mai 2016 7 29 /05 /Mai /2016 19:52

"Deine Welt wäre einfacher wenn ich nicht zurück käme" - "Das stimmt, aber es wäre nicht meine Welt wenn du fehltest."

-Chuck & Blair

Repost 0
Published by Molly
Kommentiere diesen Post
29. Mai 2016 7 29 /05 /Mai /2016 12:26

Dann geh bitte. Dann geh, aber hör auf immer wieder zu kommen

Repost 0
Published by Molly
Kommentiere diesen Post
29. Mai 2016 7 29 /05 /Mai /2016 12:00

Irgendwann triffst du diese eine Person. Und schließlich wird diese herausfinden… wie du kaust, wie du schluckst, wie du tanzt, wie du zu jeder Zeit des Tages riechst. Wie dein Gesicht unter all dem Make-up aussieht. Wie sehr und welche Süßigkeiten du liebst, wie aufgedreht du manchmal sein kannst, wie bestimmte Spiele, Shows oder Lieder dich wirklich glücklich machen können. Wie anders du wirst, wenn du richtig müde bist, wie du denkst, dass du auf Fotos bescheuert aussiehst. Diese Person wird alles über dich wissen. Und weißt du was? Sie wird dich immer noch lieben.

Repost 0
Published by Molly
Kommentiere diesen Post
29. Mai 2016 7 29 /05 /Mai /2016 11:27

KILL THE PART OF YOU THAT BELIEVES IT CAN'T SURVIVE WITHOUT SOMEONE ELSE

Repost 0
Published by Molly
Kommentiere diesen Post
14. Mai 2016 6 14 /05 /Mai /2016 20:37

“Wenn mich jemand fragt, wie ich es so lange überlebt habe, wie ich es so lange geschafft habe ohne Hass für Dich in meinem Herzen zu empfinden, dann werde ich Ihnen erzählen dass wir uns einfach auseinandergelebt haben und dass ich ihm niemals etwas schlechtes wünschen könnte. Ich werde ihnen erzählen dass er Fehler gemacht hat, dass ich Fehler gemacht habe, die mir niemals jemand verzeihen würde außer er. Wir haben uns so sehr geliebt, dass wir uns gegenseitig wahnsinnig gemacht haben. Wir haben uns wirklich geliebt, ich weiß dass er für mich gestorben wäre, so wie ich für ihn. Bei uns gab es kein Anfang und auch kein Ende, wir haben einfach entschlossen in unserer eigenen Welt zu leben und uns gegenseitig glücklich zu machen. Wenn mich jemand fragt, was er für mich war, dann werde ich Ihnen erzählen dass er meine Sonne war, das einzige was ich jemals in meinem Leben gebraucht habe. Ich werde sagen dass er meine Tränen getrocknet hat, dass er bei mir war als es mir nicht gut ging und seine Worte, dass alles wieder gut wird, so wahr erschienen. Dass ich in seinen Augen viel mehr als nur diese wunderschönen grünen Augen sah, viel mehr als nur mein Sonnenlicht. Dass er der Mensch war, der mir jeden Tag die Kraft gegeben hat aufzustehen, dass er das einzige war, das mir bei der Arbeit durch den Kopf ging, oh Gott ja sogar um 3 Uhr nachts als ich vor Glück nicht mehr schlafen konnte. Er war mein Grund für alles, der Grund warum ich weitergekämpft habe als mir sogar das Atmen schwer fiel, ich in seiner Stimme jedoch jeden Abend wieder mein Glück fand. Er hat mich zum Lachen gebracht, Gott, ich habe wirklich vom Herzen gelacht, allein wenn ich sah dass er glücklich ist. Und wenn mich jemand fragt ob es mir wehgetan hat, ja dann werde ich sagen wie oft ich versucht habe mir ein Leben ohne ihn vorzustellen. Wie oft ich versucht habe mir den Klang seiner Stimme abzugewöhnen und wie sehr mein Körper gebrannt hat als ich wusste, dass er irgendwann nicht mehr nach einem anstrengenden Tag anrufen wird. Dass er mir irgendwann nicht mehr seine Stimme als Beruhigung da lässt, dass ich lernen muss wieder ohne ihn einzuschlafen. Ich werde Ihnen erzählen wie schmerzhaft es war, als ich wusste dass ich wirklich ohne ihn weitergehen muss. Und wenn sie mich fragen ob ich immernoch an ihn denke, dann werde ich ja sagen. Ich denke immernoch an ihn, nach all den Monaten denke ich immernoch an ihn. Ich denke daran wie ich ihn zum Lachen gebracht habe und wie oft er mich beschützt hast. Ich denke manchmal daran wer ihn heute wohl liebt und wünsche mir sogar manchmal, dass es niemand mehr nach mir tut. Aber wenn er nicht mit mir glücklich sein kann, dann hoffe ich trotzdem dass er jemand finden wird, der ihm mehr Glück geben kann. Noch bis heute denke ich an unsere Zeit. An die Zeit, die uns Gott gegeben hat. Und ich schwöre wenn ich könnte, wenn ich ihn wieder finden könnte, ich würde. Ich würde ihn in meine Arme schließen und wieder das Gefühl haben, dass ich nach all den Monaten angekommen bin. Doch ich weiß es geht nicht. Ich werde Ihnen mit Tränen erzählen, dass ich noch bis heute für sein Glück bete und dass mein Herz noch bis heute für ihn schlägt.”

Repost 0
Published by Molly
Kommentiere diesen Post

Bauchkribbeln.

6-26907b6c2809258c7808800c700d3762-Kopie-1.jpg

 

i think, i wanna marry you

98800214_full-r-470x470-Kopie-1.jpg

 

Herz zu und durch.

dengar_ia_bernyanyi_deru_by_adalahsaya.jpg