Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
12. Oktober 2010 2 12 /10 /Oktober /2010 12:12

Du hast Recht.
Wir können das einfach nicht.Natürlich gelingt es einem,
seine Gefühle für den anderen vorrübergehend zu unterdrücken.
Man lenkt sich ab,stützt sich in die Arbeit oder geht exezessiv aus.
Endgültig abschalten kann man die Gefühle aber nie.
Wir hoffen,das die Zeit alle Wunden heilt.&‘ in manchen Momenten
Scheint es sogar so zu sein.Aber spätenstens wenn wir wieder alleine
Sind,kriecht sie wieder in unserem Körper.Die Angst alles verloren zuhaben
&‘ das nur,weil wir dumm &‘ blind gewesen sind.Egal wohin du gehst,mit wem
du bist,wie sehr du kämpst,die Sehnsucht lässt dich nie los,&‘ sie bestimmt
wie von selbst unsere Gedanken.
Wie oft wälzen wir,die immer gleiche Frage in unserem Kopf.Gib mir unzählige
Antworten,um uns vor der einizig wahren Antwort zu drücken,die wir von Anfang
An kennen.Wir wissen dass diese Antwort, wenn wir sie erst einmal zu lassen,
uns befreien kann.Sie kann aber auch schmerzhafter sein,als wir es je vorgestellt haben.Manche von uns Trauen sich aber noch nicht einmal,sich die Frage zu stellen.Sie ignorieren ihr Herz so lange wie möglich &‘ kämpfen sich blind durch bis sie auf eine Mauer stoßen.Eines der meist bestätiigten Klischees ist sicher,das die Vergangenheit uns immer wieder einholt, &‘ mit ihr die Liebe,die wir verloren haben.Deren Ende uns so eiskalt &‘ oftmals abtrupt erwischt hat.Vielleicht gibt es Hoffnungen,wenn wir endlich Lernen,unsere Liebe nicht zu verdrängen,sonder zu akzeptieren.Wenn die ein neuen Platz einräumen,so können wir ihre Kraft positiv nutzen auch ohne den Anderen.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Bauchkribbeln.

6-26907b6c2809258c7808800c700d3762-Kopie-1.jpg

 

i think, i wanna marry you

98800214_full-r-470x470-Kopie-1.jpg

 

Herz zu und durch.

dengar_ia_bernyanyi_deru_by_adalahsaya.jpg